Roadmovie schafft Begegnungen mit dem Schweizer Film

Roadmovie ist ein nicht-kommerzielles mobiles Kinoprojekt zur Förderung der Schweizer Filmkultur. Es macht Kino, wo es keines gibt und ermöglicht Begegnungen zwischen Filmschaffenden und dem Publikum. Ausserdem fördert es den Kulturaustausch zwischen den vier Sprachregionen der Schweiz. Roadmovie füllt eine Lücke, die kommerziell nicht attraktiv, kulturpolitisch aber sehr bedeutend ist.

Roadmovie ist die Verwirklichung eines Traums: durch die Schweiz zu reisen und in kleineren Gemeinden auf dem Land gemeinsam mit lokalen Partnerinnen und Partnern ein attraktives Filmprogramm aus heimischer Produktion zu zeigen. Informationen zu ehemaligen Spielorten und Filmprogrammen finden Sie im Archiv.

Das mobile Kino Roadmovie ist ein gemeinnütziger Verein mit Sitz in Lausanne. Die Kinotechnik und das Kinomobil befinden sich in Luzern.